header_05

Helfertag am 26.10.2012

AddThis Social Bookmark Button

Die Jugendfeuerwehr zu Gast in der Jakob-Löffler-Schule

Am 26.10.2012 fand der 3. landesweite Helfertag der Blaulichtorganisationen statt. Die Blaulichtorganisationen sind der Zusammenschluss verschiedener Jugend-Organisationen, wie z.B. Jugendfeuerwehr, Jugend-Rot Kreuz, Malteser, etc. An diesem Helfertag hat sich die Jugendfeuerwehr Löchgau gerne beteiligt, um die Schüler der 3. und 4. Klassen erfolgreich zum Thema „Brandschutzerziehung“ zu sensibilisieren.

Bereits am Vortag baute die Jugendfeuerwehr einen kleinen Infostand im Eingangsbereich der Schule auf, so dass die Schüler, sobald sie am Freitag die Schule betraten sahen, dass heute etwas anders ist.

Vor Unterrichtsbeginn hat die Jugendfeuerwehr den Grundschulsaal als Lehrzimmer umgebaut und die letzten Vorbereitungen getroffen. Bald stand die erste Klasse vor der Türe und wollte etwas von den Feuerwehrleuten lernen. Um die Vielzahl der Schüler unterrichten zu können, wurden die insgesamt 5 Klassen der 3. und 4. Klässler jeweils nacheinander von deren Lehrer in den Grundschulsaal begleitet.

Zu Beginn wurde von allen Klassen schnell gemeinsam die fünf W-Fragen des Notrufes (Was ist passiert?; Wo ist etwas passiert?; Wie viel verletzte gibt es?; Wer meldet den Notruf?; Warten!) erarbeitet und erläutert. Anschließend ist von einem mutigen Schüler ein echter Notruf auf der Leitstelle in Ludwigsburg abgesetzt worden (diese Übung war natürlich im Vorfeld mit den Kollegen der Leitstelle abgesprochen). Beim Absetzen des Notrufes merkten die Kids gleich, dass man laut und deutlich sprechen soll aber nicht schreien darf.

Anschließend haben die Schüler gelernt, wie man ein Fingerkuppenpflaster aus einem handelsüblichen Pflaster macht, wie man eine Nasenverletzung behandelt oder wie man richtig Verbände anlegt und diese auch ohne Pflaster oder Klammer befestigen kann.

Als nächstes ging es raus auf den Schulhof, denn da standen einige Feuerlöscher bereit. Die Funktion der Feuerlöscher wurde erklärt und anschließend musste ein kleines Feuer gelöscht werden. Hierzu haben die Schüler schnell die Einsatzjacken übergestreift und das eben gelernte gleich ausprobiert. Der Sicherungsstift wurde entfernt und der Griff angehoben, bis das „Zischen“ erklang und die Schüler wussten, jetzt ist der Feuerlöscher einsatzbereit. Mit einem gezielten Handgriff war das Feuer schnell gelöscht und der Schulhof voller Löschpulver.

Zum Schluss der Schulstunde wurde noch das mitgebrachte Feuerwehrauto inspiziert. Hier lernten die Schüler alle Funktionen kennen. Bevor wir uns wieder von den jeweiligen Klassen verabschiedeten, durfte noch jedes Kind einen Moment in das Feuerwehrauto sitzen. Hier fiel einigen auf, dass eine Schulstunde manchmal viel zu schnell vergeht.

Zur Erinnerung an diesen Helfertag bekam noch jedes Kind eine Urkunde mit seinem Namen und nahm viele tolle Eindrücke mit nach Hause.

 

 

Für alle feuerwehrbegeisterte Jugendliche ab 10 Jahren:

Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden zweiten Mittwoch um 18:30 Uhr im Feuerwehrmagazin.

Interesse? Dann komm doch einfach in der nächsten Übung zum Reinschnuppern vorbei.

letzte Einsätze

11.11.2017  um 18:45 Uhr  
H1.4 - Tierrettung  mehr ...
22.10.2017  um 11:35 Uhr  
H1.4 - Tierrettung  mehr ...
30.08.2017  um 19:44 Uhr  
H3 - VU mit eingeklemmter Person  mehr ...

Besucherstatistik


Heute:4
Gestern:34
Gesamt:59960
Maximale Besucher / Tag:553